Ankersysteme

Auswahl der passenden Ankerwinde
Zunächst treffen Sie die Auswahl zwischen horizontaler oder vertikaler Ankerwinde. Anschließend können Sie die passende Winde aus der folgenden Tabelle anhand der Bootslänge auswählen.

Horizontale Ankerwinden
Sie ist der klassische Typ Ankerwinde und wird von vielen Yachteignern bevorzugt. Motor und Getriebe sind in einem Gehäuse geschützt eingebaut. In der Ausführung mit zwei Kettennüssen sind Sie gut geeignet für Schiffe mit zwei Anker. Die Antriebswelle ist bei diesen Modellen mit zwei Kupplungen und Bremsen ausgestattet, um eine maximale Flexibilität während des Gebrauchs zu ermöglichen.

Vertikale Ankerwinden
Der wesentliche Unterschied ist der, das sich der Motor und das Getriebe unter Deck befinden und die Ankerwinde über Deck sehr kompakt ist. Vertikale Ankerwinden sind sehr ästhetisch und haben den Vorteil, dass der Spillkopf von 360° genutzt werden kann. Sie sind geeignet für den Einsatz auf Motor- oder Segelschiffen.

Seilankerwinden
Sollte unter Deck kein Platz für einen Kettenkasten vorhanden sein so ist es möglich anstelle der Kettennuß eine Ankerseiltrommel anzubringen. Die Größe der Trommel passen wir ihrer Drahtlänge und Durchmesser an.

Ankerwinde mit Fernauslösung
Auf Wunsch können die meisten Ankerwinden mit einer pneumatischen oder hydraulischen Ankerfallvorrichtung geliefert werden.



Alle unsere Ankerwinden erreichen die weltweit bekannten Klassifizierungsstandards und können geliefert werden mit DNV-GL, LR, BV, ABS oder RINA Zertifikat.
Ankerwinden horizontal
Horizontale Ankerwinde Datenblatt & Zeichnung Bootslänge ca.
DZC 401 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
8 bis 16 m
DZC 901 / 902 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
16 bis 24 m
DZC 1201 / 1202 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
20 bis 28 m
DZC 1701 / 1702 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
24 bis 40 m
DZC 2001 / 2002 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
28 bis 44 m
DZC 3301 / 3302 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
36 bis 48 m
DZC 3501 / 3502 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
36 bis 52 m
DZC 7001 / 7002 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
52 bis 80 m
DZC 12001 / 12001 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
76 bis 100 m
Ankerwinden vertikal
Vertikale Ankerwinde Datenblatt & Zeichnung Bootslänge ca.
DZC 440 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
8 bis 16 m
DZC 450 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
8 bis 16 m
DZC 1000 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
16 bis 24 m
DZC 1400 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
20 bis 28 m
DZC 2200 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
28 bis 40 m
DZC 3300 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
36 bis 48 m
DZC 5000 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
48 bis 60 m
DZC 7000 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
56 bis 80 m
DZC 11000 PDF Datenblatt
PDF Zeichnung
76 bis 100 m


    * Die in den Detail-PDFs genannten Maße und Angaben sind ohne Gewähr. Aktuelle Daten erhalten Sie bei Angebotsanfrage.

data Generalvertretung Deutschland

data Generalvertretung für Deutschland

DATA hat 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen, Offshore tauglichen Steuerungs und Ankersystemen, wie sie sich Designer, Hersteller und Yachtbesitzer wünschen.

Wir freuen uns, Ihnen unsere Steuerungssysteme und die neue Generation von Ankersystemen auf der Internetseite der KAPPIS-NAUTIC vorstellen zu dürfen, die unter Verwendung neuester Materialien und Techniken gebaut werden.

Zum Einsatz kommen die Steuerungssysteme, Ankerwinden, Verholwinden, Hydrauliksysteme und Kettenstopper - die ausschließlich von KAPPIS-NAUTIC in Deutschland vertrieben werden - vor allem auf Megayachten, Personen- und Frachchtschiffen.

Ankersysteme

Horizontale oder vertikale Ankerwinden, hydraulisch oder elektrisch.

>Ankerwinden

Doppelzylindersteuerungssysteme

Langer wartungsfreier Einsatz auf Yachten, Fischerbooten und Arbeitsschiffen.

> Doppelzylindersteuerungssysteme

Verholwinden

Verholwinden (Capstan) mit einer Zugkraft ab 1000kg für alle Yachten.

>Verholwinden

Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie interessieren sich für unsere Produkte und möchten detaillierte Unterlagen?

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49(0)7825-870587 oder über unser ...

Kontaktformular