Welches ist die passende Ankerwinde

Horizontale Ankerwinden

Sie ist der klassische Typ Ankerwinde und wird von vielen Yachteignern bevorzugt. Motor und Getriebe sind in einem Gehäuse geschützt eingebaut. In der Ausführung mit zwei Kettennüssen sind Sie gut geeignet für Schiffe mit zwei Anker. Die Antriebswelle ist bei diesen Modellen mit zwei Kupplungen und Bremsen ausgestattet, um eine maximale Flexibilität während des Gebrauchs zu ermöglichen.

Vertikale Ankerwinden

Der wesentliche Unterschied ist der, das sich der Motor und das Getriebe unter Deck befinden und die Ankerwinde über Deck sehr kompakt ist. Vertikale Ankerwinden sind sehr ästhetisch und haben den Vorteil, dass der Spillkopf von 360° genutzt werden kann. Sie sind geeignet für den Einsatz auf Motor- oder Segelbooten.